Sattelstützen

Sattelstützen -

unverzichtbar für die richtige Höhe deines Fahrradsattels. Entdecke die besten Modelle!

Was sind Sattelstützen?

Sattelstützen an Fahrrädern sind ein wichtiger Bestandteil eines jeden Fahrrads. Sie sorgen dafür, dass der Fahrer seinen Sitz auf eine optimale Höhe und einen optimalen Winkel einstellen kann. So können Sie bequem und kraftvoll fahren. 

Sattelstützen werden in der Regel aus Aluminium oder Kohlefaser hergestellt, es gibt aber auch Sattelstützen aus Stahl. Aluminiumsattelstützen sind leicht und langlebig, während Sattelstützen aus Kohlefaser leicht und teurer sind. Stahlsattelstützen sind zwar schwerer, aber günstiger und halten mehr aus als Aluminium oder Kohlefaser. 

Bei der Auswahl einer Sattelstütze ist es wichtig, die Größe des Fahrradrahmens und die Größe des Sitzes zu berücksichtigen. Sattelstützen gibt es in verschiedenen Größen, von 25,4 mm bis zu 31,6 mm. Wenn Dein Fahrrad einen kleinen Rahmen hat, ist es wichtig, eine geeignete Sattelstütze zu wählen. Sie sollte die gleiche oder eine kleinere Größe als der Rahmen haben. Wenn Dein Fahrrad einen größeren Rahmen hat, musst Du möglicherweise eine Sattelstütze wählen, die größer als die Rahmengröße ist. 

Neben der Größe ist es auch wichtig, die Rückstellung der Sattelstütze zu berücksichtigen. Der Setback ist der Abstand zwischen der Mitte der Sattelstütze und der Rückseite des Sattels. Wie viel Setback Du benötigst, hängt von Deinem Fahrstil und Deiner Flexibilität ab. 

Schließlich ist es wichtig, die Art des Klemmsystems zu berücksichtigen, das Du für Deine Sattelstütze benötigst. Die meisten Sattelstützen werden mit einem Klemmsystem mit zwei Schrauben geliefert, das Deinen Sattel sicher hält. Einige Sattelstützen sind jedoch auch mit einem Klemmsystem mit einer Schraube erhältlich. Das einen sichereren Sitz bietet, aber schwieriger einzustellen ist. 

Wie haben sich Sattelstützen in den letzten Jahren weiterentwickelt?

Sattelstützen an Fahrrädern haben sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt. Und bieten den Fahrern eine Reihe neuer Funktionen und verbesserter Leistungen. Viele Sattelstützen sind heute verstellbar. So dass der Fahrer die Höhe und den Winkel der Stütze leicht verändern kann, um einen bequemen Sitz zu finden. Darüber hinaus werden viele Sattelstützen jetzt aus leichten, aber dennoch haltbaren Materialien wie Kohlefaser, Aluminium und Titan hergestellt. Was zu einer höheren Festigkeit und Steifigkeit beiträgt und gleichzeitig das Gesamtgewicht des Fahrrads niedrig hält.

Zu den weiteren Neuentwicklungen bei Sattelstützen gehören Designs, die eine größere Stoßdämpfung bieten. Wodurch Vibrationen auf der Straße reduziert und der Fahrkomfort verbessert werden. Viele Fahrradhersteller verwenden jetzt Elastomereinsätze, um Stöße zu absorbieren. Während andere ein einstellbares Luftfedersystem verwenden, um ein reaktionsfreudigeres Fahrverhalten zu erreichen.

Für diejenigen, die ihr Fahrrad im Gelände einsetzen, bieten viele moderne Sattelstützen auch eine höhere Stabilität. Mit extrabreiten Designs, die das Handling und die Kurvenlage verbessern. Außerdem sind die Sattelstützen mit speziellen Materialien, die Korrosion, Kratzern und anderen Abnutzungserscheinungen widerstehen, besonders haltbar.

Schließlich verfügen einige der neueren Sattelstützen über integrierte Systeme. Mit welchen der Fahrer die Höhe und den Winkel der Stütze mit einem einzigen Hebel leicht einstellen kann. 

Cannondale Trail 6 Abyss Blue

799,00 €

Bottecchia Gravel Monster 20-G Matt Green

1.799,00 €

Kellys Soot Carbon 80 GRX400 türkis

2.299,00 €

Cannondale CAAD13 105 Di2 Mercury

3.499,00 €

Cannondale Quick CX EQ Abyss Blue

1.049,00 €

Cannondale Quick Disc 4 Graphite

899,00 €

Cannondale Trail SL 3 Black Pearl

1.199,00 €

Cannondale Topstone Apex 1 Mercury

2.299,00 €