All Mountain Bike

All-Mountain Bike

Erfahre, was ein All-Mountain Bike ist, seine Merkmale und wo es eingesetzt wird. Entdecke bei haveabike.de alles über All-Mountain Bikes

All-Mountain Bike  Was ist ein All-Mountain Bike? 

Ein All-Mountain-Bike ist ein Mountainbike, das für eine Vielzahl von Geländeformen geeignet ist. Von sanften, hügeligen Wegen bis hin zu technischen, rauen und steilen Strecken. Es ist so konzipiert, dass es von Feuerstraßen bis hin zu technischen Single-Tracks alles bewältigen kann. Das All-Mountain Bike kann für Cross-Country, Freeride und Downhill verwendet werden.

Ein All-Mountain-Bike ist in der Regel ein vollgefedertes Fahrrad. Es ist sowohl vorne als auch hinten gefedert und auf Langlebigkeit und Stabilität ausgelegt. Der Rahmen besteht in der Regel aus Aluminium, aber auch Carbonrahmen werden immer beliebter. All-Mountain-Bikes haben in der Regel einen längeren Radstand, einen breiteren Lenker und eine aufrechtere Sitzposition als ein Cross-Country- oder Downhill-Bike. Dies gibt dem Fahrer mehr Kontrolle und Stabilität auf dem Trail.

All-Mountain-Bikes verfügen in der Regel über einen Federweg von 6 bis 8 Zoll an Vorder- und Hinterrad. Dies hilft, Unebenheiten und Sprünge auf den Trails zu absorbieren. Außerdem haben sie breitere Reifen und stärkere Felgen, die für Grip und Traktion in unterschiedlichem Gelände sorgen. Außerdem haben All-Mountain-Bikes in der Regel eine kürzere Kettenstrebe und ein niedrigeres Tretlager. Was dem Fahrer das Manövrieren in engen Kurven erleichtert.

All-Mountain-Bikes sind so konzipiert, dass sie vielseitig einsetzbar sind und es dem Fahrer ermöglichen, verschiedene Geländetypen und Bedingungen zu bewältigen. Sie sind ideal für Fahrer, die eine Vielzahl von Trails befahren wollen.

Worauf ist bei der Auswahl eines Allmountains zu achten?

Beim Kauf eines All-Mountain-Bikes gibt es einige wichtige Faktoren zu beachten. Zunächst sollten Sie sicherstellen, dass der Rahmen stabil genug ist, um das geplante Gelände zu bewältigen. All-Mountain-Bikes haben in der Regel einen dickeren Rahmen als andere Fahrradtypen. So dass sie auch technisch anspruchsvolleres Gelände und größere Steigungen bewältigen können. Der Rahmen sollte außerdem leicht sein, damit Sie Hügel leichter erklimmen können und nicht so schnell ermüden.

Zweitens sollten Sie sich Gedanken über die Federung machen. All-Mountain-Bikes sind in der Regel voll gefedert, d. h. das Fahrrad hat sowohl vorne als auch hinten ein Federungssystem. Dies hilft, Stöße und Unebenheiten des Geländes zu absorbieren und sorgt für ein ruhigeres Fahrgefühl. Achte auf ein Federungssystem mit einstellbarer Dämpfung, da Du so die Steifigkeit und Dämpfung je nach Gelände anpassen kannst.

Schließlich solltest Du auch auf die Komponenten achten, die mit dem Fahrrad geliefert werden. All-Mountain-Bikes sind in der Regel mit breiteren Reifen und dickeren Felgen ausgestattet, die Dir helfen, im Gelände besser zu greifen. Suche nach einem Fahrrad mit Scheibenbremsen, das mehr Bremskraft und eine bessere Kontrolle über Deine Geschwindigkeit bieten. Außerdem sollten Du darauf achten, dass die Schaltung für das Gelände geeignet ist, das Du befahren willst.

Beim Kauf eines All-Mountain-Bikes solltest Du all diese Faktoren sorgfältig berücksichtigen. Achte darauf, dass der Rahmen stabil und leicht ist, die Federung einstellbar und für das Gelände geeignet ist. Zudem, dass die Komponenten von guter Qualität sind.

Cannondale Quick Disc 4 Graphite

899,00 €

Cannondale Topstone 3 Grey

1.499,00 €

Cannondale Topstone Carbon 4 Olive Green

2.799,00 €

Cannondale Trail SL 3 Black Pearl

1.199,00 €

Cannondale Trail 6 Slate Gray

799,00 €
%

Focus Whistler 3.9 Diamond Black

889,00 € 1.149,00 €

Cannondale Topstone 4 Mango

1.299,00 €

Cannondale Topstone 3 Turquoise

1.499,00 €

Cannondale Trail SL 2 Midnight Blue

1.399,00 €